Sa, 12. Oktober 2019 • 19:00 - 23:30 Uhr

Ort: kunstbühne portstrasse

Eine Bühne, eine Szene, zwei Darsteller, viele Charaktere – und ein Haufen Spaß!

Ach du meine Goethe! Bei „Gretchen 89ff.“ meldet sich nahezu jeder, der allgemein hin an der Inszenierung eines Theaterstückes beteiligt ist mal laut, mal leise, mal zurückhaltend, mal nervtötend zu Wort. Die berühmte Kästchenszene aus FAUST 1, in der Gretchen unverhofft das faustsche Schmuckkästchen in ihrem Schrank findet, bietet in diesem Stück den Rahmen dafür. Die Kästchenszene ruft zahlreiche Charaktere auf den Plan und die Bühne. Junge, unerfahrene und routinierte Schauspieler*innen, alte Hasen, junges Gemüse und kauzige Regisseure geben sich ein Stelldichein und gleich noch ihren Senf zur geplanten Inszenierung dazu.

Im Laufe des Stückes schlüpfen Carina Müßen und Thorsten Rekate also in strammer Taktung in die Rollen derer, die an der Kästchenszene mitwirken. Sie übernehmen mit viel Hingabe wechselnd die charakterlichen Ausprägungen der skurrilen Figuren und schrägen Vögel, die sich vor und hinter einem Theatervorhang tummeln. So wird „Gretchen 89ff.“ zum unterhaltsamen, nicht immer ganz ernst gemeinten und tiefen Einblick in das Theaterleben. Frei nach dem Motto: hier bin ich Mensch, hier darf ich alles sein. Und wehe, Sie lachen (nicht)!

 

Der Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

VVK / Vorreservierung: 15,00 €
Abendkasse: 17,00 €

Kartenreservierung unter: 01522/6916205 oder per E-Mail an dasensembleorange@gmail.com

Bitte geben Sie Ihren Namen, die Anzahl der gewünschten Karten, das Datum der Vorstellung und eine Telefonnummer an. Ein Rückruf erfolgt nur, wenn nicht genügend Karten für die gewünschte Vorstellung vorhanden sind. Beachten Sie bitte die freie Platzwahl bei allen Vorstellungen, eine Sitzplatzreservierung ist leider nicht möglich. Sollte es Restkarten geben, sind diese jeweils an der Abendkasse verfügbar.