Do, 15. März 2018 • 19:00 - 22:30 Uhr

Ort: kunstbühne portstrasse

 

“Die Ziege des Herrn Séguin“

Ein provenzalischer Abend mit Geschichten von Alphonse Daudet

Erzählt von Dirk Nowakowski und musikalisch unrahmt von Katrin Heller (Flöte)

 

  1. März 2018, Beginn: 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr)

kunstbühne portstrasse, Hohemarkstraße 18, 61440 Oberursel

 

Wenn die Luft lauer wird, ist sie da – die Hoffnung auf den Sommer!

Am Donnerstag, 15. März 2018, gestalten der Märchenerzähler Dirk Nowakowski und die Flötistin Katrin Heller um 19.30 Uhr in der kunstbühne portstrasse eine literarisch–musikalische Soirée, die das Warten auf wärmere Zeiten verkürzt.

Die „Briefe aus meiner Mühle“ machten Alphonse Daudet 1869 auf einen Schlag bekannt. Schon Mitte des 19. Jahrhunderts versuchten die Pariser Bürger der Hektik und Aufgeregtheit ihrer Hauptstadt zu entkommen und ließen sich nur allzu gerne von Daudets Geschichten in die Provence entführen: Der gebürtige Provenzale verstand es einfach vortrefflich, dieses Bedürfnis literarisch zu befriedigen. Mit feiner Ironie und geistvollem Humor nahm er zwar vordergründig die ländlichen Sitten aufs Korn. Seine bis auf den heutigen Tag aktuellen Geschichten erzählen aber vor allem augenzwinkernd von den Herausforderungen des Lebens, von menschlichen Stärken und Schwächen, von Illusionen und Doppelmoral.

Der Märchen- und Geschichten-Erzähler Dirk Nowakowski hat für diesen Abend ein paar der schönsten Geschichten ausgesucht. Der vielseitige Erzählpädagoge tritt in ganz Deutschland auf und hat auf internationalen Erzählfestivals mehrere Preise für seine Erzählkunst erhalten. Musikalisch unterstützt wird er von der Flötistin Katrin Heller. Die Künstlerin und Dozentin für Querflöte konzertiert als Solistin, Kammer- und Orchestermusikerin in verschiedenen Ensembles im In- und Ausland und zeichnet sich durch ihre musikalische Vielfalt von der Klassik bis zum Jazz aus. „Die Ziege des Herrn Séguin“ – ein heiterer, erwärmender Ohrenschmaus für Wintermüde!

Eine Kooperationsveranstaltung von LiteraTouren.kultur in oberursel e.V. und der kunstbühne portstrasse, gefördert vom Kultur- und Sportförderverein Oberursel (KSfO).

Karten zu 14 und 12 Euro (ermäßigt 7 Euro) sind telefonisch unter 0151-122 74724, per E-Mail über mail@literatouren-oberursel.de und an der Abendkasse erhältlich.

 

 

www.literatouren-oberursel.de