Do, 16. November 2017 • 19:30 - 22:30 Uhr

Ort: kunstbühne portstrasse

 LiteraTouren.kultur in oberursel e.V. und kunstbühne portstrasse präsentieren:

“Perlen vor die Säue – Luther live“

 

Szenische Lesung mit Michael Quast
Beginn: 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)

Am 31. Oktober 1517 schlug Martin Luther seine 95 Thesen an die Schlosskirche in Wittenberg und leitete damit die Reformation ein. Seit fast einem Jahr können wir in unzähligen Veranstaltungen hören, sehen und darüber reflektieren, wer Martin Luther war und welche Rolle die Reformation bei der Entstehung der Moderne gespielt hat. Tut es da nicht gut, das wichtige und ernste Thema auch einmal von einer leichteren, einer komödiantischen Seite anzupacken? Und wer könnte das in Hessen besser als Michael Quast? Der Spiritus Rector der Fliegenden Volksbühne Frankfurt Rhein-Main hat sich freilich intensiv in Luthers Schriften eingelesen. Was er gefunden hat beweist, dass der Reformator nicht nur ein Meister des Wortes, sondern auch ein Mann mit heftigen Gefühlen war. Seine Tischreden, Lehr- und Bekenntnisreden, Predigten, Briefe und Polemiken sind sprachgewaltig und streitbar, deftig und anrührend. So präsentiert Michael Quast in seiner szenischen Lesung einen Luther, der betet, singt und mit vollem Mund schmatzt, der sein Publikum beschwört, mit der Welt hadert und wettert, was das Zeug hält. Immer frei nach dem Motto: „Tritt frisch auf! Tu’s Maul auf!“

Eine Kooperationsveranstaltung von LiteraTouren.kultur in oberursel e.V. und der kunstbühne portstrasse.

Karten zu 18 und 15 Euro (ermäßigt 7,50 Euro) sind telefonisch unter 0151-122 74724, per E-Mail über mail@literatouren-oberursel.de und an der Abendkasse erhältlich.

 

LiteraTouren.kultur in oberursel e.V.

Ansprechpartner: Eva Sigrist, sigrist@gmx.de

Telefon 06171 51692

www.literatouren-oberursel.de