Do, 15. Februar 2018 • 19:00 - 20:30 Uhr

Ort: bluebox portstrasse

The Walking Dead: Zombie-Apokalypsen damals und heute

Abendvortrag für Zuhörer/innen ab 16 Jahren

„Die TV-Serie „The Walking Dead“ ist ein ebenso großer Erfolg wie die Comic-Vorlage von Robert Kirkman. Zombie-Apokalypsen stehen überhaupt derzeit hoch im Kurs, nicht erst seit George Romeros Film-Klassiker „Dawn of the Dead“ (1978) oder „I am Legend“ (2007), sondern seit jeher. Dabei geht es stets um viel mehr als um blutleere Untote auf der Hatz nach ahnungslos-kreischenden Opfern: Zombiebevölkerte Apokalypse-Filme bilden gesellschaftliche, wirtschaftliche, ökologische Diskussionen ab und verhandeln Themen, die uns alle angehen: Wie wollen wir leben? Was sollen wir fürchten? Der Literatur- und Medienwissenschaftler Gerrit Lungershausen spürt den film- und literaturhistorischen Spuren dieses Motivs nach und erklärt, was Comic und TV-Serie „The Walking Dead“ uns eigentlich zu sagen haben.“
Kooperationsveranstaltung mit der Volkshochschule Hochtaunus.

Einlass 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Anmeldung unter : https://www.vhs-hochtaunus.de/programm/gesellschaft.html?action%5B150%5D=course&courseId=486-C-Q313-001