BACHMANN

Inszenierte Lesung

mit Anna Döing, Achim Conrad und Thomas Hupfer

“BACHMANN“ widmet sich der großen Dichterin Ingeborg Bachmann, die Anfang der 50er Jahre wie ein Meteor in den von Männern dominierten Literaturbetrieb einschlug. Aus Anlass ihres fünfzigsten Todestages im Oktober 2023 ist das Kölner Theaterkollektiv movingtheatre.de um die Schauspieler und Regisseure Achim Conrad und Thomas Hupfer auf Spurensuche gegangen, um dem „Mythos Ingeborg Bachmann“ auf den Grund zu gehen. Die intensive Recherche im Gesamtwerk der Lyrikerin, Hörspiel- und Romanautorin, die Auseinandersetzung mit verschiedenen Biografien und Zeitzeugenberichten über sie führten zu einem differenzierten Bild Ingeborg Bachmanns, das weit über die stereotypen Klischees der früh verstorbenen Autorin hinausreicht. Aus den Vorarbeiten ist eine exzellenten Collage entstanden, die das Widersprüchliche von Ingeborg Bachmanns Charakter feinfühlig herausarbeitet: Stark, freiheitsliebend und mit scharfem Intellekt ausgestattet, war sie auch eine sehr anlehnungsbedürftige und hochemotionale Frau. Bis heute sind ihre Fragen, die sie in ihren Texten stellt, von drängender Relevanz: Wie umgehen mit dem Schreckgespenst des Faschismus, das sich nie aufgelöst hat? Wie eine eigene Stimme finden in einer zunehmend genormten Gesellschaft? Wie die Balance meistern zwischen beruflichem Erfolg und der Sehnsucht nach privatem Glück?

Im Mittelpunkt dieser inszenierten Lesung steht die Schauspielerin Anna Döing in der Rolle der Ingeborg Bachmann. Die Schauspieler Achim Conrad und Thomas Hupfer kreieren dagegen das vielstimmige gesellschaftliche und persönliche Umfeld der Schriftstellerin mit all seinen Ansprüchen und Zumutungen. In etwas mehr als einer Stunde entsteht ein dicht gewebtes Bild dieser bedeutenden Dichterin, die auch für Schülerinnen und Schüler höherer Klassen ein Gewinn ist.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Portstrasse Jugend & Kultur statt und wird vom Kultur- und Sportförderverein Oberursel (KSfO) gefördert.

Wann? Am 29. Februar 2024 um 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr)

Wo? Portstrasse Jugend & Kultur, Hohemarkstraße 18 in Oberursel

Karten zu 18 Euro (Schülerinnen und Schüler 9 Euro) sind in der Buchhandlung Libra, Rathausplatz 7 in Oberursel, per Email an LiteraTouren e.V. (mail@literatouren-oberursel.de) und an der Abendkasse erhältlich.

www.literatouren-oberursel.de

Das könnte dich auch interessieren:

Theater Pur

Über 60 Jahre Erfahrung! Zur Theatergruppe gehören viele leidenschaftliche und engagierte Amateurschauspieler*innen.

Mädchenflohmarkt

Bei uns gibt's bald einen Mädchenflohmarkt.

Ausflüge

Die besten Ausflüge weit und breit. Sagt uns was ihr machen wollt und zusammen machen wir´s möglich.

Bleib immer informiert und verfolge unsere Events!